Klaus Bernhardt wird Geschäftsführer der Breitband GmbH Marburg-Biedenkopf

(Pressemitteilung Nr. 070/2013 vom 05.03.2013)
Marburg-Biedenkopf – In einer Gesellschafterversammlung der Breitband Marburg-Biedenkopf GmbH am 4. März 2013 bestellten die Gesellschafter (Bürgermeister und Landrat) einstimmig Klaus Bernhardt als neuen Geschäftsführer der GmbH. Er löst damit den Interimsgeschäftsführer Dr. Frank Hüttemann ab, der als Wirtschaftsförderer bislang das Breitbandthema in der Kreisverwaltung zusätzlich übernommen hatte.

Bernhardt lebt zurzeit noch in Miami (USA) und arbeitet bislang für eine große deutsche Fluggesellschaft. Den 58-jährigen, der aus dem Landkreis stammt, zieht es nach beruflichen Stationen in Frankfurt, Dortmund, München, Wien und eben Miami wieder zurück in den Kreis Marburg-Biedenkopf.

„Klaus Bernhardt ist ein international erfahrener Manager der Informations- und Kommunikationstechnologie. Er ist gegenüber neuen Technologien aufgeschlossen und arbeitet ergebnisorientiert und innovativ. Seine bisherigen Erfolge im Aufbau und in der Weiterentwicklung von Unternehmen können für unsere Arbeit in der GmbH nur nützlich sein“, zeigte sich Landrat Robert Fischbach sehr zufrieden mit der Wahl des neuen Geschäftsführers, der seine Arbeit bereits im April beginnen will.

Bernhardt soll neben der Breitband Marburg-Biedenkopf GmbH auch die zukünftige Breitband-GmbH im Lahn-Dill-Kreis als Geschäftsführer betreuen. „Da der Lahn-Dill-Kreis sich auf dem gleichen Weg befindet wie wir, kann über die gemeinsame Geschäftsführung mit hohen Synergieeffekten gerechnet werden, was für beide auch bezüglich der Kosten ein großer Vorteil ist“, erklärte der Landrat. Die Entscheidung des Lahn-Dill-Kreises sei demnächst zu erwarten.

„Der Auftrag der neuen Geschäftsführung ist es, die flächendeckenden Versorgung mit schnellem Internet im Landkreis voranzubringen, Verhandlungen mit der WI-Bank und den potentiellen Betreibern zu führen, die Tiefbaumaßnahmen im Auftrag der GmbH zu begleiten, Gesellschaftsbeschlüsse vorzubereiten und die Gesellschafter über alle aktuellen Entwicklungen zu informieren“, verdeutlichte Landrat Fischbach die Aufgabengebiete des neuen Geschäftsführers. Der Netzausbau im Landkreis solle in spätestens drei Jahren abgeschlossen sein, um Chancengleichheit beim schnellen Internetzugang zwischen städtischen und ländlichen Räumen herzustellen.

c vbcfgh

Landrat Robert Fischbach (re.) gratulierte Klaus Bernhardt zu seiner Bestellung als Geschäftsführer der Breitband Marburg-Biedenkopf GmbH und wünschte ihm viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe.
Foto: Landkreis

zurück
Bitte wählen Sie ein Ausbaugebiet...